Aktivator-Protein-1

aus DocCheck Flexikon, dem Medizinlexikon zum Mitmachen

1 Definition

Das Aktivator-Protein-1, kurz AP-1, ist ein Transkriptionsfaktor, der die Genexpression als Reaktion auf verschiedene Stimuli wie Zytokine, Wachstumsfaktoren und Stress sowie bakterielle oder virale Infektionen steigert.

2 Biochemie

Das Aktivator-Protein-1 kontrolliert verschiedene Zellvorgänge wie Differenzierung, Proliferation und Apoptose. Es handelt sich um ein heterodimeres Protein, das sich aus Proteinen zusammensetzt, die zur c-Fos-, c-Jun-, ATF- und JDP-Familie gehören.

Autoren: https://flexikon.doccheck.com/de/index.php?title=Aktivator-Protein-1&action=history

Quelle: https://flexikon.doccheck.com/de/Aktivator-Protein-1

Diese Seite wurde zuletzt am 26. März 2015 um 12:49 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

2 Wertungen (3 ø)

4.620 Aufrufe

Copyright ©2021 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: