Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Akantholyse: Unterschied zwischen den Versionen

Zeile 3: Zeile 3:
  
 
==Definition==
 
==Definition==
Als '''Akantholyse''' bezeichnet man eine Lösung des Zellverbundes der [[Keratinozyt]]en im [[Stratum spinosum]] der [[Epidermis]]. Sie entsteht durch den Funktionsverlust der [[Desmosom]]en und  führt makroskopisch zur [[Bulla|Blase]]nbildung. Die Akantholyse kommt beispielsweise im Rahmen des [[Pemphigus vulgaris]] vor.
+
Als '''Akantholyse''' bezeichnet man eine Lösung des [[Zellverbindung|Zellverbundes]] der [[Keratinozyt]]en im [[Stratum spinosum]] der [[Epidermis]]. Sie entsteht durch den Funktionsverlust der [[Desmosom]]en und  führt [[makroskopisch]] zur [[Bulla|Blase]]nbildung. Die Akantholyse kommt beispielsweise im Rahmen des [[Pemphigus vulgaris]] oder beim [[Staphylococcal scalded skin syndrome]] vor.
  
 
''siehe auch:'' [[Zellkontakt]]
 
''siehe auch:'' [[Zellkontakt]]
 
[[Fachgebiet:Dermatologie]]
 
[[Fachgebiet:Dermatologie]]

Version vom 6. Juni 2013, 10:41 Uhr

Synonyme: Akanthokeratolyse, Acantholysis
Englisch: acantholysis

Definition

Als Akantholyse bezeichnet man eine Lösung des Zellverbundes der Keratinozyten im Stratum spinosum der Epidermis. Sie entsteht durch den Funktionsverlust der Desmosomen und führt makroskopisch zur Blasenbildung. Die Akantholyse kommt beispielsweise im Rahmen des Pemphigus vulgaris oder beim Staphylococcal scalded skin syndrome vor.

siehe auch: Zellkontakt

Fachgebiete: Dermatologie

Diese Seite wurde zuletzt am 17. Dezember 2019 um 14:42 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

15 Wertungen (4.33 ø)

50.057 Aufrufe

Copyright ©2022 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: