Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Affektive Störung: Unterschied zwischen den Versionen

Zeile 1: Zeile 1:
 
==Definition==
 
==Definition==
Der Begriff '''Affetive Störung''' bezeichnet eine Gruppe von psychischen Störungen, bei denen es zu Abweichungen von [[Stimmung]] und [[Antrieb]] gegenüber einem (unscharf abgegrenzten) Normalbereich kommt.
+
Der Begriff '''affektive Störung''' bezeichnet eine Gruppe von psychischen Störungen, bei denen es zu Abweichungen von [[Stimmung]] und [[Antrieb]] gegenüber einem (unscharf abgegrenzten) Normalbereich kommt.
  
Zu den Affektiven Störungen gehören:
+
==Beispiele==
 +
Zu den affektiven Störungen gehören:
 
*[[depressiv]]e Symptome: Bedrücktheit, Niedergeschlagenheit, Gleichgültigkeit, [[Antriebsverminderung]]  
 
*[[depressiv]]e Symptome: Bedrücktheit, Niedergeschlagenheit, Gleichgültigkeit, [[Antriebsverminderung]]  
 
*[[manisch]]e Symptome: gehobene oder reizbare Stimmung, [[Antriebssteigerung]] über einen bestimmten Zeitraum
 
*[[manisch]]e Symptome: gehobene oder reizbare Stimmung, [[Antriebssteigerung]] über einen bestimmten Zeitraum
 
[[Fachgebiet:Psychiatrie]]
 
[[Fachgebiet:Psychiatrie]]

Version vom 11. Juni 2008, 19:31 Uhr

1 Definition

Der Begriff affektive Störung bezeichnet eine Gruppe von psychischen Störungen, bei denen es zu Abweichungen von Stimmung und Antrieb gegenüber einem (unscharf abgegrenzten) Normalbereich kommt.

2 Beispiele

Zu den affektiven Störungen gehören:

Tags: ,

Fachgebiete: Psychiatrie

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

20 Wertungen (3.15 ø)

104.409 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: