Aerophagie

aus DocCheck Flexikon, dem Medizinlexikon zum Mitmachen

Synonym: Luftschlucken

1 Definition

Als Aerophagie bezeichnet man das Schlucken von Luft und damit deren unabsichtige Aufnahme in den Gastrointestinaltrakt.

ICD10-Code: F45.3

2 Hintergrund

Aerophagie kann eine habituelle Fehlfunktion sein oder als Begleitsymptom im Rahmen psychischer oder vegetativer Störungen auftreten. Bei Säuglingen ist eine Aerophagie physiologisch. Als Folge einer Aerophagie können vermehrte Blähungen (Meteorismus) oder Rülpsen auftreten.

Autoren: https://flexikon.doccheck.com/de/index.php?title=Aerophagie&action=history

Quelle: https://flexikon.doccheck.com/de/Aerophagie

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

6 Wertungen (2.67 ø)

19.760 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: