Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Adopted Child Syndrome

Version vom 1. Juli 2021, 20:38 Uhr von Lukas Knedla (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) « Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version » (Unterschied)

1 Definition

Das Adopted-Child-Syndrome (nach David Kirscher) ist eine Unterform der posttraumatischen Belastungsstörung (PTBS, PTSD), die nur bei einigen wenigen adoptierten Kindern infolge der Adoption auftritt.

2 Kontroverse

Die Existenz dieses Syndroms ist jedoch umstritten, wesshalb es als DSM (IV) nicht anerkannt wird. Zudem liegt häufig eine kontextfreie Verwendung des Begriffes seitens von Adoptionsgegenern vor.

Tags:

Fachgebiete: Psychotherapie

Diese Seite wurde zuletzt am 8. Juli 2021 um 18:29 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

2 Wertungen (2.5 ø)

36 Aufrufe

Copyright ©2021 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: