Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Adopted Child Syndrome: Unterschied zwischen den Versionen

Zeile 1: Zeile 1:
 
''nach dem Psychologen David Kirschner''
 
''nach dem Psychologen David Kirschner''
 +
 
==Definition==
 
==Definition==
Das '''Adopted-Child-Syndrome''' wird als eine Unterform der [[posttraumatische Belastungsstörung|posttraumatischen Belastungsstörung]] (PTBS, PTSD) beschrieben, die bei einigen wenigen Kindern infolge einer Adoption auftritt.  
+
Das '''Adopted Child Syndrome''' wird als eine Unterform der [[posttraumatische Belastungsstörung|posttraumatischen Belastungsstörung]] (PTBS, PTSD) beschrieben, die bei einigen wenigen Kindern infolge einer Adoption auftritt.  
  
 
==Kontroverse==
 
==Kontroverse==

Version vom 8. Juli 2021, 18:29 Uhr

nach dem Psychologen David Kirschner

1 Definition

Das Adopted Child Syndrome wird als eine Unterform der posttraumatischen Belastungsstörung (PTBS, PTSD) beschrieben, die bei einigen wenigen Kindern infolge einer Adoption auftritt.

2 Kontroverse

Die Existenz dieses Syndroms ist umstritten und es ist nicht als DSM-5-Diagnose anerkannt. Der Begriff findet bei Adoptionsgegnern Verwendung.

Tags:

Fachgebiete: Psychotherapie

Diese Seite wurde zuletzt am 2. Juli 2021 um 12:28 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

2 Wertungen (2.5 ø)

36 Aufrufe

Copyright ©2021 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: