Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Adjuvant: Unterschied zwischen den Versionen

 
(Format und Erweiterung)
Zeile 1: Zeile 1:
Als " adjuvante Chemotherapie " bezeichnet man eine Therapie die im Anschluss an die operative Sanierung einer Tumorerkrankung durchführt. Sie zielt darauf ab möglicherweise vorhandene, nicht sichtbare "Mikrometastasen" zu behandeln und somit die Rezidivwahrscheinlichkeit/- häufigkeit zu senken.
+
''von lateinisch: adiuvare - helfen, unterstützen''
 +
 
 +
'''Adjuvant''' bedeutet "unterstützend".
 +
 
 +
Als [[adjuvante Chemotherapie]] bezeichnet man eine Therapie, die im Anschluss an die [[operativ]]e Sanierung einer Tumorerkrankung durchgeführt wird. Sie zielt darauf ab, möglicherweise vorhandene, nicht sichtbare Metastasen ("[[Mikrometastasen]]") zu behandeln und somit die Wahrscheinlichkeit eines [[Rezidiv]]s zu senken.

Version vom 24. März 2005, 20:40 Uhr

von lateinisch: adiuvare - helfen, unterstützen

Adjuvant bedeutet "unterstützend".

Als adjuvante Chemotherapie bezeichnet man eine Therapie, die im Anschluss an die operative Sanierung einer Tumorerkrankung durchgeführt wird. Sie zielt darauf ab, möglicherweise vorhandene, nicht sichtbare Metastasen ("Mikrometastasen") zu behandeln und somit die Wahrscheinlichkeit eines Rezidivs zu senken.

Fachgebiete: Onkologie, Terminologie

Diese Seite wurde zuletzt am 31. August 2018 um 12:42 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

30 Wertungen (3.1 ø)

154.365 Aufrufe

Copyright ©2021 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: