Acetylcholinrezeptor-Antikörper

aus DocCheck Flexikon, dem Medizinlexikon zum Mitmachen

Synonym: AChR-Antikörper
Englisch: Acetylcholine Receptor Antibody

1 Definition

Acetylcholinrezeptor-Antikörper, kurz AChR-Antikörper, sind pathogene Autoantikörper, die bei Myasthenia gravis auftreten. Unterschieden werden blockierende, nicht blockierende, modulierende und Komplement-bindende Autoantikörper.[1]

2 Hintergrund

Der Antikörper gegen den Acetylcholinrezeptor war der erste pathogene Autoantikörper, der bei Patienten mit Myasthenia gravis identifiziert wurde. Er ist bei ca. 85 % der Patienten mit dieser Erkrankung nachweisbar. Bei Patienten mit anderen anderen Autoimmunerkrankungen wird er sehr selten nachgewiesen, bei gesunden Personen tritt er praktisch nicht auf.[2]

Die Art und das Außmaß der pathogenen Wirkung der AChR-Antikörper sind abhängig von der Epitopspezifität und den sonstigen Immunglobulineigenschaften. Ein Pathomechanismus dieser Antikörper beruht auf ihrer Rezeptor-modulierenden Wirkung. Sie vernetzen zwei Rezeptoren miteinander, so dass es zu einer beschleunigten Endozytose und Degradation dieser Rezeptoren kommt. Die Folge ist eine verringerte Dichte an Acetylcholinrezeptoren auf der postsynaptischen Membran.[1]

Darüberhinaus vermitteln die komplementbindenden Subklassen IgG1 und IgG3 eine komplementabhängige Schädigung der postsynaptischen Muskelmembran.[2]

3 Labormedizin

3.1 Indikationen

Die Bestimmung der Acetylcholinrezeptor-Antikörper ist indiziert bei:

  • Verdacht auf Myasthenia gravis[1]
  • Therapieüberwachung bei Myasthenia gravis[1]
  • Störungen der neuromuskulären Transmission[1]

3.2 Material

Für die Untersuchung werden 2 ml Serum benötigt.

3.3 Referenzbereich

< 0,2 nmol/l

3.4 Interpretation

Die diagnostische Sensitivität für eine aktive und generalisierte Myasthenia gravis liegt etwa bei 75-95%. Die Spezifität beträgt nahezu 100%. Es gibt keine Korrelation zwischen Titerhöhe und Krankheitsverlauf.[3]

4 Quellen

  1. 1,0 1,1 1,2 1,3 1,4 Seelig HP, Seelig CA. Acetylcholinrezeptor-Autoantikörper (muskuläre AChR). 03.09.2013, abgerufen am 14.1.2021
  2. 2,0 2,1 Thieme Neurologie. Diagnostik der Myasthenia gravis. Aktuelle Neurologie 04/2018.
  3. Laborlexikon.de, abgerufen am 14.1.2021

Autoren: https://flexikon.doccheck.com/de/index.php?title=Acetylcholinrezeptor-Antik%C3%B6rper&action=history

Quelle: https://flexikon.doccheck.com/de/Acetylcholinrezeptor-Antik%C3%B6rper

Diese Seite wurde zuletzt am 14. Januar 2021 um 17:24 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (4 ø)

84 Aufrufe

Copyright ©2021 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: