Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Abstrich: Unterschied zwischen den Versionen

(Hintergrund)
Zeile 19: Zeile 19:
 
* [[Rachenabstrich]]
 
* [[Rachenabstrich]]
 
* [[Wundabstrich]]
 
* [[Wundabstrich]]
 +
* [[Analabstrich]]
 
[[Fachgebiet:Allgemeine Mikrobiologie]]
 
[[Fachgebiet:Allgemeine Mikrobiologie]]
 +
[[Tag:Entnahme]]
 +
[[Tag:Körpermaterial]]

Version vom 10. Juni 2014, 14:50 Uhr

Englisch: smear test

1 Definition

Unter einem Abstrich versteht man die Entnahme von Körpermaterial (z.B. Zellen, Wundsekrete) durch Abstreichen bzw. Abtupfen von Haut- oder Schleimhautoberflächen mit einem sterilen Wattetupfer oder einem kleinen sterilen Handinstrument (z.B. Spatel).

2 Hintergrund

Abstriche dienen der zytologischen, mikrobiologischen oder genetischen Diagnostik des Zellbildes und können an vielen verschiedenen Körperstellen vorgenommen werden, z.B. im Mund, in der Harnröhre, in der Vagina, in den Atemwegen, am Muttermund (Portio) oder am After. Der Abstrich wird dabei meist unter leichtem Druck entnommen, um Zellmaterial von der Oberfläche loszulösen.

3 Einteilung

3.1 ...nach Untersuchungsobjekt

3.2 ...nach Entnahmestelle

Diese Seite wurde zuletzt am 10. Juni 2014 um 15:50 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

8 Wertungen (4.13 ø)

23.438 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2020 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: