11β-Hydroxysteroid-Dehydrogenase

aus DocCheck Flexikon, dem Medizinlexikon zum Mitmachen

Oops.png Oops. Das hier ist ein Articulus brevis minimus...

Klick auf "Bearbeiten", und mach daraus einen Articulus longissimus!

Synonym: 11-beta-Hydroxysteroid-Dehydrogenase

1 Definition

11β-Hydroxysteroid-Dehydrogenasen, kurz HSD-11β or 11β-HSD, sind eine Familie von Enzymen, welche die Umwandlung von Cortisol zu Cortison und umgekehrt katalysieren. Sie gehören zu den Oxidoreduktasen.

2 Isoformen

Man unterscheidet zwei Isoformen der 11β-Hydroxysteroid-Dehydrogenase - 11β-HSD1 und 11β-HSD2.

Der Typ 1 der 11-beta-Hydroxysteroid-Dehydrogenase wird u.a. in der Leber, im Fettgewebe und im ZNS exprimiert. Er katalysiert die Umwandlung von Cortison zum biologisch aktiven Cortisol.

Die 11-beta-Hydroxysteroid-Dehydrogenase vom Typ 2 wird in großen Mengen in der Niere, vor allem im Sammelrohr, und im Kolon gebildet. Sie katalysiert die umgekehrte Reaktion, d.h. die Umwandlung von Cortisol zum biologisch inaktiven Cortison.

Autoren: https://flexikon.doccheck.com/de/index.php?title=11%CE%B2-Hydroxysteroid-Dehydrogenase&action=history

Quelle: https://flexikon.doccheck.com/de/11%CE%B2-Hydroxysteroid-Dehydrogenase

Fachgebiete: Biochemie

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

3 Wertungen (4.33 ø)

1.416 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: