Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Ösophagusmotilitätsstörung: Unterschied zwischen den Versionen

(Einteilung)
K
Zeile 7: Zeile 7:
 
==Einteilung==
 
==Einteilung==
 
In Abhängigkeit des Muskeltonus unterscheidet man [[hypokontraktil|hypo-]] ([[Ösophagusachalasie]]) und [[hyperkontraktil]]e ([[Nussknackerösophagus]], [[diffuser Ösophagusspasmus]]) Motilitätsstörungen.
 
In Abhängigkeit des Muskeltonus unterscheidet man [[hypokontraktil|hypo-]] ([[Ösophagusachalasie]]) und [[hyperkontraktil]]e ([[Nussknackerösophagus]], [[diffuser Ösophagusspasmus]]) Motilitätsstörungen.
[[Fachgebiet:Innere Medizin]]
+
[[Fachgebiet:Gastroenterologie]]
 +
[[Tag:Motilität]]
 +
[[Tag:Speiseröhre]]
 +
[[Tag:Ösophagus]]

Version vom 24. April 2018, 16:45 Uhr

Synonym: ösophageale Motilitätsstörungen
Englisch: esophageal motility disorders

1 Definition

Der Begriff Ösophagusmotilitätsstörung ist eine Sammelbezeichnung für Erkrankungen, die mit einer muskulären Fehlfunktion des Ösophagus assoziiert sind.

2 Einteilung

In Abhängigkeit des Muskeltonus unterscheidet man hypo- (Ösophagusachalasie) und hyperkontraktile (Nussknackerösophagus, diffuser Ösophagusspasmus) Motilitätsstörungen.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

4 Wertungen (1.75 ø)

11.900 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2020 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: