Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Spezifischer IgG-Antikörper

Synonyme: allergenspezifischer IgG-Antikörper, spezifisches IgG

1 Definition

Spezifische IgG-Antikörper treten im Rahmen von bestimmten Allergien im Serum auf. Durch die labormedizinische Bestimmung kann die Wirksamkeit einer allergenspezifischen Hyposensibilisierung kontrolliert werden. Der Nachweis er­folgt mit­tels Enzym-Im­muno­assay.

2 Labormedizin

2.1 Material

Für die Untersuchung wird 1 ml Serum benötigt.

2.2 Referenzbereiche

Der Normwert ist abhängig vom Allergen und kann daher dem individuellen Befund entnommen werden.

2.3 Hinweise

Allergenspezifische IgG-Bestimmungen werden in der Regel nur noch nach Hyposensibilisierung zur Überprüfung des Therapieerfolges mit folgenden Allergenen durchgeführt:

Dabei geht es um die Frage, ob schützende Antikörper in ausreichender Konzentration vorhanden sind. Andere Indikationen sind die Abklärung einer allergischen Alveolitis und broncho-pulmonaler Mykosen.

3 Quelle

  • Laborlexikon.de; abgerufen am 28.01.2021

Diese Seite wurde zuletzt am 28. Januar 2021 um 18:42 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

2 Wertungen (4.5 ø)

36 Aufrufe

Copyright ©2021 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: