Kalium-Chlorid-Cotransporter 2

KCC2 spielt außerdem eine Rolle bei der Entwicklung der dendritischen Dornenfortsätze. 5 Klinik Mutationen im SLC12A5-Gen können in seltenen Fällen zu Epilepsie und epileptischer Enzephalopathie führen. 6 Pharmakologie KCC2 ist ein Drug Target für Bumetanid
24.11.2021, Dr. Frank Antwerpes

Portosystemischer Shunt (Katze)

Häufige Anzeichen einer hepatischen Enzephalopathie sind Ataxie, Stupor, Kreisbewegungen, Blindheit, Anfälle und Koma. In 50 % der Fälle treten diese Symptome besonders in der postprandialen Phase auf.
10.11.2021, Mag.med.vet. Patrick Messner

EAAT2

neurologischen Erkrankungen assoziiert:[2] Alzheimer-Krankheit ALS Multiple Sklerose Epilepsie Synucleinopathien Chorea Huntington Schizophrenie Depression chronische Schmerzen Mutationen im SLC1A2-Gen sind Auslöser für eine Form der frühinfantilen epileptischen
10.11.2021, Fridolin Bachinger

Zytomegalie-Enzephalitis

Dazu zählen beispielsweise die Therapie eines Hirnödems oder die Gabe von Antikonvulsiva bei epileptischen Anfällen. 7 Literatur Weber et al.
26.10.2021, Dr. Frank Antwerpes

Nav1.1

Zu diesen zählen beispielsweise: Infantiler Anfall verschiedene Formen kindlicher Epilepsien Schwere myoklonische Epilepsie des Kindesalters (Dravet-Syndrom, SMEI) Grenzwertige schwere myoklonische Epilepsie (SMEB) Polymorphe myoklonische Epilepsie des
18.10.2021, Dr. Frank Antwerpes

Felines Asthma (Katze)

Systemische Glukokortikoide sind in der Regel nur bei schweren Fällen zu Beginn der Therapie und in Phasen eines Anfalles erforderlich. Zusätzlich müssen unspezifische Reize auf die Atemwege (z.B.
05.10.2021, Mag.med.vet. Patrick Messner

Nipah-Virus

Typische Symptome dabei sind Schwindel, Schläfrigkeit, Bewusstseinsstörungen, neurologische Auffälligkeiten und epileptische Anfälle.
01.10.2021, Dr. med. Norbert Ostendorf

CT-Perfusion (Hirninfarkt)

Diese Hyperperfusion findet sich im Allgemeinen nur beim Status epilepticus oder bei einer Untersuchung während eines Anfalls. Postiktal sind CBV und CBF erniedrigt und MTT etwas verlängert.
30.09.2021, Bijan Fink

Immuneffektorzell-assoziiertes Neurotoxizitätssyndrom

Anfälle Hirnödem Cave: Das Hirnödem ist zwar eine seltene Komplikation, es kann aber rapide verlaufen und innerhalb von 24 h zum Tod führen. 3 Pathophysiologie Aktuell (09/2021) ist die Pathophysiologie des ICANS noch nicht vollständig verstanden.
25.09.2021, Dr. Frank Antwerpes

Porphyria variegata

Der molekulargenetische Nachweis der PPOX- Mutation bestätigt die Diagnose. 7 Therapie Wichtiger therapeutischer Bestandteil ist unter anderem die Prävention von Anfällen durch die Meidung von Triggerfaktoren.
21.09.2021, Dr. Frank Antwerpes

291 Ergebnisse
Seite: 1 von 30
Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.
Copyright ©2021 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: