Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Prozedurales Gedächtnis

Oops.png Oops. Das hier ist ein Articulus brevis minimus...

Klick auf "Bearbeiten", und mach daraus einen Articulus longissimus!

1 Definition

Das prozedurale Gedächtnis wird auch als Verhaltensgedächtnis bezeichnet. Es beinhaltet implizites Wissen aus dem Bereich der automatisierten Handlungsabläufe (z.B. Tanzen). Somit kann der Inhalt des prozeduralen Gedächtnisses nicht verbal wiedergegeben werden.

2 Klinik

Eine Störung des prozeduralen Gedächtnisses liegt beispielsweise bei Morbus Parkinson vor.

Diese Seite wurde zuletzt am 8. Februar 2017 um 20:29 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

3 Wertungen (1.33 ø)

7.576 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2020 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: