Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Nervus gluteus superior

Synonym: Nervus glutaeus superior, oberer Gesäßnerv
Englisch: superior gluteal nerve

1 Definition

Der Nervus gluteus superior ist ein motorischer Nervenast aus dem Plexus sacralis. Er enthält Fasern aus den Rückenmarkssegmenten L4, L5 und S1.

2 Verlauf

Der Nervus gluteus superior verlässt zusammen mit den gleichnamigen Blutgefäßen das Becken durch das Foramen suprapiriforme. Danach teilt er sich in zwei Äste.

Der superiore Ast begleitet den oberen Ast der Arteria glutea superior und endet im Musculus gluteus minimus. Der inferiore Ast zieht mit dem unteren Ast der Arterie über den Musculus gluteus minimus. Er entsendet Fasern zum Musculus gluteus medius und endet im Musculus tensor fasciae latae.

3 Funktion

Der Nervus gluteus superior innerviert motorisch den Musculus gluteus medius, den Musculus gluteus minimus und den Musculus tensor fasciae latae.

4 Klinik

Ein Ausfall des Nervus gluteus superior führt zu einem Funktionsverlust des Musculus gluteus medius und Musculus gluteus minimus. Somit fallen zwei Abduktoren der Hüfte aus, was sich klinisch als Duchenne-Hinken äußert.

Tags: ,

Fachgebiete: Untere Extremität

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

16 Wertungen (3 ø)

36.079 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2018 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: