Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Lordose

Englisch: lordosis

1 Definition

Unter einer Lordose versteht man die nach ventral konvexe Krümmung der Wirbelsäule. Sie bildet das Gegenstück der dorsal konvexen Wirbelsäulenkrümmung, der Kyphose.

2 Hintergrund

Eine Lordose kann physiologisch oder pathologisch sein. Eine physiologische Lordose findet sich im Bereich der Halswirbelsäule (Halslordose) und der Lendenwirbelsäule (Lendenlordose).

3 Klinik

Die übertriebene, d.h. pathologische ventralkonvexe Krümmung eines Wirbelsäulenabschnitts bezeichnet man als Hyperlordose.

4 Merkspruch

Wo ein L, da eine Lordose - Halslordose, Lendenlordose

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

23 Wertungen (3.09 ø)

70.845 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
userImage

Anne Düchting

Zuständig für allgemeine Fragen zum Flexikon.

Du hast eine Frage zum Flexikon?
userImage

Bijan Fink

Zuständig für inhaltliche Fragen zum Flexikon.

Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: