Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Lordose

Englisch: lordosis

1 Definition

Unter einer Lordose versteht man die nach ventral konvexe Krümmung der Wirbelsäule. Sie bildet das Gegenstück der dorsal konvexen Wirbelsäulenkrümmung, der Kyphose.

2 Hintergrund

Eine Lordose kann physiologisch oder pathologisch sein. Eine physiologische Lordose findet sich im Bereich der Halswirbelsäule (Halslordose) und der Lendenwirbelsäule (Lendenlordose).

3 Klinik

Die übertriebene, d.h. pathologische ventralkonvexe Krümmung eines Wirbelsäulenabschnitts bezeichnet man als Hyperlordose.

4 Merkspruch

Wo ein L, da eine Lordose - Halslordose, Lendenlordose

Diese Seite wurde zuletzt am 30. Juni 2014 um 21:24 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

23 Wertungen (3.09 ø)

75.717 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2020 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: