Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Ligamentum pulmonale

Synonym: Plica mediastinopulmonalis
Englisch: pulmonary ligament, inferior pulmonary ligament

1 Definition

Das Ligamentum pulmonale ist eine gefäßfreie, manschettenförmig ausgezogene Pleuraduplikatur unterhalb des Lungenhilus, die zahlreiche Kollagenfasern enthält.

2 Anatomie

Am Lungenhilus schlägt das viszerale Blatt der Pleura in das parietale Blatt um (sogenannte Umschlagfalte). Am unteren Ende des Hilus stehen beide Blätter miteinander in direktem Kontakt und formen dadurch das Ligamentum pulmonale. Es zieht entlang des Mediastinums nach kaudal bis fast zum Zwerchfell und endet dort mit einem freien sichelförmigen Rand am Margo inferior der Lunge.

3 Radiologie

Das Ligamentum pulmonale kann im Röntgen-Thorax und insbesondere in der Computertomographie (CT) erkennbar sein. Im Lungenfenster stellt es sich als feiner hyperdenser Streifen dar. Es ist links (67 %) häufiger als rechts (37 %) sichtbar, seltener (27 %) beiderseits zugleich.

Tags: ,

Fachgebiete: Brusteingeweide

Diese Seite wurde zuletzt am 1. April 2021 um 11:52 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

19 Wertungen (2.89 ø)

43.676 Aufrufe

Copyright ©2021 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: