Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Katalytische Triade

Oops.png Oops. Das hier ist ein Articulus brevis minimus...

Klick auf "Bearbeiten", und mach daraus einen Articulus longissimus!

Englisch: catalytic triad

1 Definition

Unter einer katalytischen Triade versteht man eine charakteristische Konstellation aus 3 Aminosäuren im aktiven Zentrum eines Enzyms. Die katalytische Triade setzte sich aus einer Säure, einer Base und einem Nukleophil zusammen, die eine orchestrierte biochemische Reaktion mit dem Substrat eingehen.

2 Hintergrund

Die am besten untersuchte katalytische Triade ist das Serin-Histidin-Aspartat-Motiv (Ser-His-Asp). Sie ist charakteristisch für die Serinproteasen. Eine zweite wichtige Triade ist das Cystein-Histidin-Aspartat-Motiv (Cys-His-Asp), das die Grundlage der Cysteinproteasen bildet.

Fachgebiete: Biochemie, Chemie

Diese Seite wurde zuletzt am 4. Februar 2020 um 20:18 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

2 Wertungen (4.5 ø)

1.176 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2020 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: