Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Kamille

Synonyme: echte Kamille, Matricaria chamomilla
Englisch: chamomile

1 Definition

Die Kamille ist eine Pflanzenart der Korbblüter (Asteraceae), die in der Phytotherapie als Heilpflanze eingesetzt wird. Sie ist in weiten Teilen Europas verbreitet.

2 Wirkung

Für die Wirkung der Kamille ist das enthaltene ätherische Kamillenöl wesentlich. Außerdem enthält sie Flavonoide, Schleimstoffe und Cumarine. Das enthaltene Azulen wirkt antiphlogistisch. Antibakterielle, wundheilungsfördernde, karministische und desodoriende Wirkungen wurden beschrieben. Es finden sich auch fungistatische Effekte.

3 Indikationen

Die Kamille wird in der Naturheilkunde bei folgenden Beschwerdebildern eingesetzt:

Früher wurde die Kamille als Augenbad bei Konjunktivitis eingesetzt, aufgrund häufiger allergischer Reaktionen soll sie heute nicht mehr angewendet werden.

4 Anwendungsformen

Tags:

Fachgebiete: Naturheilkunde

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

5 Wertungen (3.6 ø)

3.946 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: