Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Hautkrebsscreening

1 Definition

Das Hautkrebsscreening ist eine gründliche Untersuchung der Haut, die dazu dient, maligne Veränderungen (Hautkrebs) frühzeitig zu entdecken. Ab dem 35. Lebensjahr werden die Kosten in der Regel von der gesetzlichen Krankenversicherung übernommen.

2 Hintergrund

Durch das frühzeitige Erkennen maligner Hautveränderungen wird der Outcome der anschließenden Therapie deutlich verbessert.[1] In vielen Fällen kann eine vollständige Heilung erreicht werden.

Die drei Hautkrebsarten, die durch das Screening erfasst werden sollen, sind das maligne Melanom, das Basalzellkarzinom und das Plattenepithelkarzinom.[2]

Abhängig von der jeweiligen Krankenversicherung wird das Hautkrebsscreening ab dem 20. bzw. 35. Lebensjahr als bezahlte Leistung angeboten.[3][2]

Die Untersuchung wird durch einen Allgemeinmediziner oder Dermatologen durchgeführt. Der Arzt muss an einer speziellen Fortbildung teilgenommen haben und eine entsprechende Genehmigung vorlegen.[1]

Neben dem Hautkrebscreening sollte ebenfalls eine regelmäßige Selbstuntersuchung der Haut durch den Patienten oder eine Untersuchung durch den Partner durchgeführt werden.[4]

3 Ablauf

Vor der Untersuchung sollte der Patient vorhandenen Nagellack von Finger- und Zehennägeln entfernen. Zudem sollte auf Make-Up verzichtet und Schmuck oder Piercings abgelegt werden. Vor der körperlichen Untersuchung führt der Arzt eine Anamnese durch, um Risikofaktoren und Vorerkrankungen zu erfragen.[1]

Die Untersuchung wird am vollständig entkleideten Patienten und unter guten Lichtverhältnissen durchgeführt. Die gesamte Haut, einschließlich der Schleimhäute, Nägel und der Kopfhaut werden inspiziert.[2] Da sich maligne Hautveränderungen manchmal in schwer einsehbaren Körperregionen (z.B. im Zwischenzehenraum) "verstecken" können, ist ein gründliches und systematisches Vorgehen notwendig.

4 Quellen

  1. 1,0 1,1 1,2 Wie läuft das Screening ab? | Hautkrebs-Screening, abgerufen am 14.10.2021
  2. 2,0 2,1 2,2 Hautkrebs: Vorsorge und Früherkennung | DKG, abgerufen am 14.10.2021
  3. [https://www.tk.de/techniker/magazin/themen/spezial/mgzn-2-18/hautkrebsvorsorge-2046914 Ab welchem Alter übernimmt die Techniker die Hautkrebsvorsorge? | Die Techniker, abgerufen am 14.10.2021
  4. Leitlinie Hautkrebsprävention, abgerufen am 14.10.2021

Diese Seite wurde zuletzt am 15. Oktober 2021 um 16:29 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (4 ø)

7 Aufrufe

Copyright ©2021 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: