Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Gyrus subcallosus

Synonym: Gyrus paraterminalis
Englisch: subcallosal gyrus, paraterminal gyrus

1 Definition

Der Gyrus subcallosus ist eine Hirnwindung (Gyrus) an der medialen Oberfläche der Großhirnrinde, die vor der Lamina terminalis, unterhalb des Balkens, genauer gesagt des Rostrum corporis callosi, und hinter der Area subcallosa gelegen ist. Von letzterer wird er durch den Sulcus paraolfactorius posterior getrennt.

2 Anatomie

Zusammen mit der Area subcallosa bildet der Gyrus subcallosus die Area praecommissuralis. Sie setzt sich in das Indusium griseum und die Striae longitudinales an der Oberfläche des Balkens fort. Der Gyrus subcallosus wird als Teil des limbischen Systems gewertet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

1 Wertungen (4 ø)

36 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2018 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: