Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Glasgow Outcome Scale

1 Definition

Der Glasgow Outcome Scale, kurz GOS, gibt den Grad der Genesung nach einer Gewebeschädigung des Gehirns an, wie sie beispielsweise bei einem Schädelhirntrauma oder Schlaganfall vorkommt.

2 Einteilung

Kategorie Klassifikation Erläuterung
1 Tod
2 Vegetativer Zustand Dem Patienten ist reaktionslos. Die höheren kognitiven Funktionen sind erloschen.
3 Schwere Behinderung Der Patient ist bei Bewusstsein, kann aber die normalen Alltagsaktivitäten ohne Hilfstellung nicht bewältigen.
4 Mäßige Behinderung Der Patient kann weitgehend selbständig leben, jedoch ist er nicht fähig, einem normalen Arbeitsleben nachzugehen.
5 Leichte bis keine Behinderung Die neurologischen, körperlichen und psychischen Defizite sind so gering, dass der Patient normal an sozialen und ökonomischen Aktivitäten teilnehmen kann.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

3 Wertungen (4 ø)

853 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: