FlexiQuiz: ZNS (6)

FlexiQuizzes: ZNS
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21
1. Bei der Lumbalpunktion sind Kenntnisse der Duraverhältnisse wichtig.

Der Duralsack endet beim Erwachsenen zumeist in Höhe des Wirbelkörpers
T XII
L II
L IV
S II
S IV
2. Bei welchen der genannten venösen Gefäße fließt das Blut nicht unmittelbar vom erstgenannten in das zweite?
Sinus transversus → Sinus sigmoideus
Sinus sagittalis inferior → Sinus sagittalis superior
Sinus cavernosus → Sinus petrosus superior
Sinus rectus → Confluens sinuum
V. ophthalmica superior → Sinus cavernosus
3. Zur klinischen Beurteilung von Störungen des Cornealreflexes (Lidschlussreflex bei Corneaberührung) sind Kenntnisse der Innervation erforderlich.

Der afferente (sensorische) Schenkel des Cornealreflexes wird gebildet von Ästen des
N. oculomotorius
N. nasociliaris
N. petrosus major
N. supratrochlearis
N. lacrimalis
4. in Patient zeigt ein leicht hängendes Oberlid (Ptosis).

Am wahrscheinlichsten beruht dies auf einer Schädigung welches/welcher der genannten Nerven/Leitungsbahnen?
N. supraorbitalis
N. frontalis
N. trochlearis
N. abducens
Halssympathikus
5. Welche der nachfolgenden Gehirnregionen wird vorrangig mit exekutiven Funktionen (Planung und Steuerung von Handlungen) in Verbindung gebracht?
limbisches System
Okzipitallappen
Parietallappen
präfrontaler Kortex
Temporallappen

Punkte: 0 / 0


FlexiQuizzes: ZNS
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

2 Wertungen (5 ø)

2.820 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2018 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: