FlexiQuiz: ZNS (19)

FlexiQuizzes: ZNS
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21
1. Die Nuclei principalis (pontis) und spinalis n. trigemini sind
somatosensible Kerne
viszerosensible Kerne
somatomotorische Kerne
sympathische Kerne
parasympathische Kerne
2. Im Hirnstamm können Somata von Neuronen, die durch bestimmte Neurotransmitter charakterisiert sind, in bestimmten Kerngebieten lokalisiert werden. In diesen Transmitterhaushalt kann mit verschiedenen zentral wirksamen Substanzen therapeutisch eingegriffen werden.

Welche Zuordnung von Neuronentypen zu typischem Kerngebiet trifft am ehesten zu?
Somata serotoninerger Neurone - Area tegmentalis ventralis
Somata noradrenerger Neurone - Ncl. raphes obscurus
Somata histaminerger Neurone - Ncl. Caeruleus
Somata dopaminerger Neurone - Substantia nigra, pars compacta
Somata dopaminerger Neurone - Ncl. raphes magnus
3. Die Axone des Tractus spinocerebellaris posterior, die im Pedunculus cerebellaris inferior verlaufen, haben ihren Ursprung in⁄im
Spinalganglien
Ncl. des Hinterhorns (Nucleus thoracicus Stilling-Clarke)
Laminae I + II des Rückenmarks
Ncl. Intermediolateralis
Ncl. Cuneatus
4. Die Mehrzahl der im Fornix verlaufenden Fasern stammt aus der⁄dem
Area septalis
Hippocampus
Gyrus cinguli
Corpus mammillare
Area entorhinalis

Punkte: 0 / 0


FlexiQuizzes: ZNS
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

0 Wertungen (0 ø)

2.390 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2018 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: