Bis zum 10. Januar steht das Flexikon nur im Lesemodus zur Verfügung.
Bearbeiten

Bis zum 10. Januar steht das Flexikon nur im Lesemodus zur Verfügung.

Liebe Autoren,

Wir sind auf der Suche nach Schnee in Richtung Nordpol gefahren. Deswegen steht das Flexikon vom 14.12. bis 10.01.2019 nur im Lesemodus zur Verfügung. Ab dem 10. Januar könnt ihr wieder mit voller Kraft losschreiben.

Unser Tipp: Genießt die Zeit mit der Familie! Wir wünschen euch fröhliche Feiertage!

Bis bald
Euer Flexikon-Team

FlexiQuiz: Kardiologie (21)

FlexiQuizzes: Kardiologie
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34
1. Bindung von Catecholaminen an β1-Rezeptoren der Myokardzellen führt typischerweise zu:
Aktivierung von inhibitorischen G-Proteinen (Gi)
Aktivitätssteigerung der SERCA (Ca2+-ATPase in der Membran des sarkoplasmatischen Retikulums)
Dephosphorylierung der Ca2+-Kanäle vom L-Typ in der Zellmembran
Hemmung der Adenylatcyclase
Verlangsamung der diastolischen Depolarisation an der Zellmembran von Sinusknotenzellen
2. Welche Aussage über Koronarblut und Myokardstoffwechsel trifft normalerweise zu?
Das Myokard entnimmt in Ruhe mehr als 50 % der mit dem Koronarblut antrans-portierten O2-Menge.
Das Myokard deckt bei schwerer körperlicher Belastung seinen erhöhten O2-Bedarf, indem es von der mit dem Koronarblut antransportierten O2-Menge einen 4-5fach größeren prozentualen Anteil entnimmt.
In Ruhe wird etwa ein Drittel des Substratbedarfs des Herzmuskels aus Aminosäuren und Ketonkörpern gedeckt.
Bei körperlicher Belastung werden etwa zwei Drittel des Substratbedarfs des Herzmuskels aus Glucose und freien Fettsäuren gedeckt.
Bei körperlicher Belastung ist die Lactat-Konzentration koronarvenös höher als koronararteriell.
3. Bei Vorliegen einer Mitralklappenstenose ist folgender Befund typisch:
Atrophie des rechten Ventrikels
Erhöhung des Drucks im Pulmonalkreislauf
exzentrische Hypertrophie (mit Dilatation) des linken Ventrikels
konzentrische Hypertrophie des linken Ventrikels
Zunahme des systolischen Aortendrucks
4. Nach 15-minütigem Liegen steht ein Proband auf.
Welche der folgenden Veränderungen im Vergleich zum Liegen ist nach einer Minute ruhigem Stand am wahrscheinlichsten zu erwarten?
erhöhte Durchblutung des Abdomens
erhöhter zentraler Venendruck
größeres zentrales (intrathorakales) Blutvolumen
kleineres Schlagvolumen der Herzventrikel
verringerte Herzfrequenz

Punkte: 0 / 0


FlexiQuizzes: Kardiologie
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.
1 Wertungen (1 ø)

2.039 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2018 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: