FlexiQuiz: Gastroenterologie (18)

FlexiQuizzes: Gastroenterologie
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25
1. Welche Aussage zu Verdauungsenzymen (des Menschen) trifft zu?
α-Amylase spaltet auch Isomaltose.
Enterokinase (Enteropeptidase) aktiviert im Magen Pepsinogen.
Lipasen im Duodenum entstammen hauptsächlich der Galle.
Ribonuclease ist im Pankreassekret enthalten.
Trypsin ist eine Carboxypeptidase.
2. Welches Membranprotein ist in der apikalen Zellmembran der Azinuszellen der Glandula parotidea an der Sekretion des Primärspeichels wesentlich beteiligt?
Cl--Kanal
H+⁄K+-ATPase
Na+,HCO3--Symporter
Na+,K+,2Cl--Symporter
Na+⁄K+-ATPase
3. Ein Sekretionsprodukt der Belegzellen der Magenschleimhaut ist typischerweise
Cholecystokinin
Gastrin
Pepsinogen
Salzsäure
Mucin
4. Über die apikale Zellmembran des Enterozyten wird/werden im Dünndarm typischerweise durch sekundär-aktiven Transport mit Na+ aufgenommen:
Fe2+
Folsäure
Fructose
Glucose
Tripeptide
5. Überwiegend tonussteigernd auf die Dünndarmmuskulatur wirkt
Aktivierung der Cholinesterase
Aktivierung von β2-Adrenozeptoren
Aktivierung von muscarinergen Rezeptoren
Hemmung von nicotinergen Rezeptoren
Hemmung von spannungsabhängigen Ca2+-Kanälen

Punkte: 0 / 0


FlexiQuizzes: Gastroenterologie
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

0 Wertungen (0 ø)

1.649 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2018 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: