FlexiQuiz: Gastroenterologie (17)

FlexiQuizzes: Gastroenterologie
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25
1. Bei einer Patientin finden Sie eine Tumormetastase in der Leber.
Welches der folgenden Organe kommt als Sitz des Primärtumors am wenigsten in Betracht, wenn Sie davon ausgehen, dass die Metastasierung auf dem venösen Blutweg erfolgte und dass die Tumorzellen nicht schon zuvor ein weiteres Kapillargebiet passiert haben?
Ductus choledochus
Magen
Pankreas
Ovar
Colon descendens
2. Die arterielle Blutversorgung des Pankreaskopfes (Caput pancreatis) erfolgt hauptsächlich
über Äste der A. gastrica dextra
über Äste aus der A. splenica
über die A. pancreatica dorsalis
durch die Aa. pancreaticoduodenales superior und inferior
durch Äste aus der A. gastroomentalis dextra
3. Welches Hormon bewirkt beim Hepatozyten typischerweise über die Phosphorylierung eines Transkriptionsfaktors eine vermehrte Transkription des Gens für die Phosphoenolpyruvat-Carboxykinase?
Calcitriol
Estrogen
Glucagon
Insulin
Thyroxin
4. Welche Aussage zur Verdauung trifft zu?
Der Intrinsic-Faktor ist für die Resorption des stark hydrophoben Vitamin K notwendig.
Der niedrige pH-Wert im Magen wird hauptsächlich durch sekundär aktiven Transport von Protonen über apikale Zellmembranen gewährleistet.
Die Digestion der Nahrungsproteine beginnt erst im Dünndarm.
Die Lipoproteinlipase spaltet von den Gallensäuren emulgierte Triglyceride.
In der apikalen Zellmembran von Enterozyten des Dünndarms befinden sich Na+-gekoppelte Aminosäure-Transportsysteme.

Punkte: 0 / 0


FlexiQuizzes: Gastroenterologie
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

0 Wertungen (0 ø)

1.404 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2018 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: