FlexiQuiz: Gastroenterologie (12)

FlexiQuizzes: Gastroenterologie
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25
1. Welche Aussage zur Gasbildung im Darm trifft zu?
Aerobe Darmbakterien sind typischerweise O2-Produzenten.
Die Gasbildung im Darm wird am ehesten durch Ballaststoffe (z.B. Zellulose-reiche Ernährung) reduziert.
Erwachsene scheiden über den Anus durchschnittlich etwa 40 mL Gas pro Tag aus.
Vermehrter Verzehr von Hülsenfrüchten (z.B. Bohnen) vermindert die intestinale Gasbildung.
Von Darmbakterien werden H2 und Methan produziert.
2. Ein Säugling fällt durch häufiges Nahrungsverlangen sowie eine deutliche Abdominalvorwölbung bei Hepatomegalie auf. Erniedrigte Blutzuckerwerte lenken den Verdacht auf eine Glykogenspeicherkrankheit.

Ein angeborener Mangel an welchem der Proteine führt am wahrscheinlichsten zu einer verstärkten Glykogenspeicherung in den Hepatozyten und niedriger Glucose-Konzentration im Blut?
Glucokinase
Glucose-6-Phosphatase
GLUT-4
Phosphofructokinase 1
Pyruvat-Kinase
3. Welche Aussage zum Biotransformationssystem der Leber trifft zu?
Cytochrom P-450 ist Elektronenüberträger der Hydroxylasen des Biotransformationssystems.
Die für die Glucuronidierung benötigte Glucuronsäure wird von Hyaluronsäure abgespalten.
Die Hydroxylasen des Biotransformationssystems gehören zur Gruppe der Dioxygenasen.
Die wichtigste Konjugationsreaktion ist die Phosphorylierung von OH-Gruppen.
Konjugationen durch Sulfatierung benötigen Dimethylsulfat als Donor des Sulfatrestes.
4. Gesunde Individuen reagieren auf eine nahrungsbedingte Erhöhung der Blutglucose mit einer vermehrten Insulinfreisetzung aus den B-Zellen des Pankreas.

Was wird durch ein erhöhtes Glucoseangebot in der B-Zelle bewirkt?
Abnahme der zytosolischen Ca2+-Konzentration
Anstieg der intrazellulären ADP-Konzentration
gesteigerte Gluconeogenese
Hyperpolarisation der Plasmamembran
Zunahme des Protonentransports in den intermembranären Raum der Mitochondrien
5. Die B-Zellen des Pankreas synthetisieren Insulin.

Bei diesem Prozess ist die Signalsequenz, die zur Einschleusung des Insulin-Vorläufermoleküls ins endoplasmatische Retikulum benötigt wird, ein Teil des
Insulin-Rezeptors
Präpro-Insulins
Pro-Insulins
reifen Insulins
Signal recognition particle (SRP)

Punkte: 0 / 0


FlexiQuizzes: Gastroenterologie
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

0 Wertungen (0 ø)

1.860 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2018 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: