FlexiQuiz: Angiologie (7)

FlexiQuizzes: Angiologie
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23
1. Die Bildung der aktiven Formen der Gerinnungsfaktoren II, VII, IX und X kann bei frisch entnommenem Blut verhindert werden durch den Zusatz von
Calciumoxalat
Citrat
Protamin
Streptokinase
Vitamin-K-Antagonisten
2. Bei einem Patienten soll ein frisches arterielles Blutgerinnsel aufgelöst werden.

Welcher der folgenden Wirkstoffe kommt hierfür am ehesten in Betracht?
ε-Aminocapronsäure
Gerinnungsfaktor XIII (FSF)
Phyllochinon (Vitamin K)
(rekombinanter) t-PA (Gewebe-Plasminogen-Aktivator)
Thrombosthenin
3. Welche der Gehirnfunktionen wird bei den meisten Menschen vom Kortex der linken Großhirnhemisphäre am stärksten gesteuert?
Erkennen von geometrischen Mustern
Erkennen von Melodien
Orientierung im Raum
Sprache
Trauer- und Angstreaktionen
4. Der Zentralvenendruck wird vielerorts bei der nichtapparativen Messung mittels Wassersäule in der Einheit cmH2O, jedoch bei der elektronischen Messung im mmHg angegeben.
Ein Druck von 20 cmH2O entspricht dem Schweredruck einer 20 cm hohen Wassersäule.

Etwa wie viel mmHg sind 20 cmH2O?
5 mmHg
10 mmHg
15 mmHg
20 mmHg
25 mmHg
5. Welche Aussage trifft im großen Blutkreislauf für den Gefäßabschnitt der Arteriolen im Allgemeinen zu?
Bevorzugt im Gefäßabschnitt der Arteriolen wandern Leukozyten in das Gewebe aus.
Die mittlere Strömungsgeschwindigkeit des Blutes ist im Gefäßabschnitt der Arteriolen höher als in den vorgeschalteten Arterien.
Die Strompulsamplitude ist im Gefäßabschnitt der Arteriolen größer als in der Aorta.
Hauptsächlich im Gefäßabschnitt der Arteriolen findet der Stoffaustausch zwischen Blut und Gewebe statt.
Über den Gefäßabschnitt der Arteriolen erfolgt ein größerer Abfall des mittleren Blutdrucks als über den Gefäßabschnitt der Venolen.

Punkte: 0 / 0


FlexiQuizzes: Angiologie
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

0 Wertungen (0 ø)

1.290 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2018 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: