FlexiQuiz: Anatomie (7)

FlexiQuizzes: Anatomie
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 9495 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150
1. Welche Aussage ist richtig?
Im Nucleus mesencephalicus nervi trigemini werden die peripheren Fortsätze der pseudounipolaren Ganglienzellen des Ganglion trigeminale synaptisch umgeschaltet.
Der Hippocampus ist ein wichtiger Bestandteil des Palaeocortex.
Die Fila olfactoria des Bulbus olfactorius senden ihre Axone in den Tractus olfactorius.
Der Hippocampus erhält über den Tractus perforans Informationen aus dem entorhinalen Cortex.
Die A. meningea posterior ist ein Ast der A. cerebri posterior.
2. Welche Aussage ist richtig? Die "gefährliche Karotisschleife" als Gefäßvariante liegt
um den N. auriculotemporalis herum.
im Karotissiphon.
direkt cranial des Karotissiphons.
am Aortenbogen.
dorsal des Tonsillenbetts der hinteren Pharynxwand.
3. Welche der folgenden Aussagen zum Thalamus ist falsch?
Durch die Adhäsio interthalamica ziehen Kommissurenbahnen.
Der Thalamus dorsalis erhält wichtige Zuflüsse vom Kortex.
Die ventrolaterale Kerngruppe erhält Afferenzen aus dem Ncl. dentatus des Cerebellums und dem Lemniscus medialis.
Trunkothalamische Kerne besitzen keine Verbindungen zur Endhirnrinde.
Der obere Thalamusstiel (Pedunculus sup.) verläuft zwischen Thalamus auf der einen und Globus. pallidus bzw. Putamen auf der anderen Seite.
4. Welche Aussage ist richtig? Die Capsula interna wird lateral begrenzt durch
Nucleus caudatus
Claustrum
Thalamus
Globus pallidus
Hippocampus
5. Welche Aussage ist falsch?
Jedes Neuron des unteren Olivenkomplexes erreicht mit seinen Kletterfasern bis zu 10 Purkinje-Zellen.
Afferenzen der unteren Olive stammen vor allem aus den Kleinhirnkernen, dem Ncl. ruber (zentrale Haubenbahn) sowie dem Rückenmark (Tractus spinoolivaris).
Der Complexus olivaris inferior entsendet seine Efferenzen als Tractus olivocerebellaris über den kontralateralen mittleren Kleinhirnstiel zur Kleinhirnrinde, wo sie als Kletterfasern enden.
Die Kletterfaserefferenzen der Oliva inferior und ihre Kollateralen zu den Kleinhirnkernen sind exzitatorisch und verwenden Glutamat als Transmitter.
Die untere Olive stellt einen großen Kernkomplex (Complexus olivaris inferior) im ventrolateralen Tegmentum der Medulla oblongata dar.

Punkte: 0 / 0

FlexiQuizzes: Anatomie
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 9495 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150

Tags:

Fachgebiete: Anatomie

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

10 Wertungen (4.9 ø)

3.487 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2018 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: