FlexiQuiz: Anatomie (63)

FlexiQuizzes: Anatomie
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 9495 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150
1. Welche Aussage ist falsch?
Die Binnenmuskulatur der Zunge besteht aus longitudinal, vertikal und transversal angeordneten Zügen glatter Muskulatur.
Papillae vallatae finden sich im Bereich des Sulcus terminalis.
Die Radix linguae wird sensorisch durch die Chorda tympani versorgt.
Der N. hypoglossus innerviert die Glandulae linguales.
Die Tonsilla lingualis liegt im Bereich der Zungenspitze.
2. Welche Aussage zur Glandula lacrimalis ist falsch?
Sie liegt seitlich oberhalb des Augapfels und wird durch die Sehne des Lidhebers in die Pars orbitalis und die Pars palpebralis geteilt.
Die Ausführungsgänge münden in den Bindehautsack (Fornix conjunctivae).
Sie enthält reichlich Schalt‑ und wenige Streifenstücke.
Parasympathische Fasern werden der Tränendrüse über eine Anastomose des N. zygomaticus mit dem N. lacrimalis zugeführt.
Die sympathische Innervation entstammt dem Plexus caroticus internus.
3. Welche Aussage ist richtig? Die Orbita steht in Verbindung
über den Canalis opticus mit der vorderen Schädelgrube.
über die Fissura orbitalis superior mit der mittleren Schädelgrube.
über den Canalis infraorbitalis mit dem Sinus maxillaris.
über Foramina ethmoidalia mit der mittleren Schädelgrube.
über die Fissura orbitalis inferior mit dem Spatium parapharyngeum.
4. Welche Aussage ist falsch? Zum M. constrictor pharyngis superior gehören die
Pars pterygopharyngea
Pars buccopharyngea
Pars glossopharyngea
Pars ceratopharyngea
Pars mylopharyngea
5. Welche Aussage zur Parotis ist falsch?
Bei der rein serösen, zusammengesetzten azinösen Drüse sind die Schaltstücke und die Streifenstücke gut ausgebildet.
Sie wird durch den Plexus intraparotideus des N. facialis und die V. retromandibularis in eine Pars superficialis und eine Pars profunda zerlegt.
Ihr Bindegewebe stammt von Neuralleistenzellen ab.
Die parasympathischen Fasern für die Parotis verlaufen im N. intermedius.
Der Ductus parotideus läuft fingerbreit kaudal des Arcus zygomaticus und ist gut über die Oberfläche des M. masseter tastbar.

Punkte: 0 / 0

FlexiQuizzes: Anatomie
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 9495 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

2 Wertungen (5 ø)

2.472 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2018 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: