FlexiQuiz: Anatomie (143)

FlexiQuizzes: Anatomie
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 9495 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150
1. Welche Aussage ist falsch? Am isolierten Cerebellum sind in der Ansicht von anterior zu sehen
Flocculus
Nodulus
Culmen
Pedunculus cerebellaris inferior
Pyramis vermis
2. Welche Aussage ist falsch?
Der äußere Anteil der Meninx primitiva entwickelt sich zur Pachymeninx
Der innere Teil der Meninx primitiva wird zur Dura mater
Meningen entwickeln sich ab dem 2. Entwicklungsmonat
Mit Entwicklung der Pia mater entstehen auch Blutgefäße aus dem Mesoderm
Spalträume zwischen Pia mater und Arachnoidea enthalten Liquor cerebrospinalis
3. Welche Aussage ist falsch?
Bei einer Punktion der Cisterna cerebellomedullaris wird die Membrana atlantooccipitalis durchstochen
Die Cisterna basalis besteht aus 7 paarigen und 4 unpaarigen Zisternen
Durch die Cisterna basalis laufen u.a. die Wurzeln der Hirnnerven
Das Chiasma opticum liegt ausserhalb der Cisterna basalis
Die LILIE-QUIST-Membran trennt die Cisterna chiasmatica von der Cisterna interpeduncularis unvollständig ab
4. Welche Aussage ist falsch?
Der N. abducens verläuft vor dem Eintritt in den Sinus cavernosus über die Spitze der Felsenbeinpyramide
Der N. abducens verläuft medial von der A. carotis interna durch den Sinus cavernosus
Das Lig. petrosphenoidale bildet eine "Abducensbrücke", die sich zum Rand des Dorsum sellae erstreckt
Der N. abducens tritt zwischen Pons und Medulla oblangata aus dem Hirnstamm aus
Der N. abducens hat von allen Hirnnerven den längsten extraduralen Verlauf
5. Welche Aussage ist richtig? Das Foramen lacerum
befindet sich im Os occipitale
wird von hyalinem Knorpel verschlossen
liegt oberhalb des Karotiskanals
befindet sich zwischen den Ossa sphenoidale et temporale
wird vom N. tympanicus durchbrochen

Punkte: 0 / 0


FlexiQuizzes: Anatomie
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 9495 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

2 Wertungen (5 ø)

1.484 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2018 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: