FlexiQuiz: Anatomie (117)

FlexiQuizzes: Anatomie
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 9495 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150
1. Welche Aussage ist richtig? Aus der Neuralleiste entwickeln sich
Ependymzellen
Oligodendrozyten
Schwann-Zellen
Epithelzellen des Plexus choroideus
Astrozyten
2. Welche Aussage ist falsch? Aus Neuralleistenmaterial entsteht/entstehen
die Oligodendrozyten.
die sensorischen Neurone der Spinalganglien.
das Nebennierenmark.
das Mesektoderm des Kopfes (u.a. Schädelknochen, Dentin, Corneastroma).
die Neurone sympathischer Ganglien.
3. Welche Aussage ist falsch?
Die Mikroglia (Hortega-Glia) ist mesodermalem Ursprungs.
Der Neuroporus anterior verschließt sich am 28. Embryonaltag.
Eine Spina bifida occulta tritt bei etwa 10% der Bevölkerung auf.
An der Bildung des Kleinhirns mit seinen Kernen ist nur die Flügelplatte des Metencephalons beteiligt.
Neuralleistenmaterial ist an der Bildung der Zahnpapille beteiligt.
4. Welche Aussage zur Embryologie ist falsch?
Aus dem Metencephalon entsteht das Kleinhirn.
Das Diencephalon gehört zu den primären Hirnbläschen.
Der Steigbügel entsteht aus dem 2. Kiemenbogen.
Aus der ersten Schlundfurche entsteht der äußere Gehörgang.
Die untere Nebenschilddrüse entsteht aus der 3. Schlundtasche.
5. Welche Aussage ist falsch? Während der Histogenese des Cortex cerebri
finden sich in der Marginalzone Cajal-Retzius-Zellen, die eine wichtige Rolle in der regelhaften kortikalen Laminierung der neuronalen Migration spielen.
dienen die Fortsätze radiärer Gliazellen als Führungsschienen für die Wanderung neuronaler Vorläuferzellen.
teilen sich in der ventrikulären Zone die Vorläuferzellen der Neurone und Gliazellen.
wird in der primären Sehrinde der äußere Baillarger-Streifen so stark ausgebildet, dass er makroskopisch sichtbar wird (Gennari-Streifen oder Vicq-d'Azyr-Streifen).
entsteht zuletzt die Rindenplatte.

Punkte: 0 / 0

FlexiQuizzes: Anatomie
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 9495 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

3 Wertungen (5 ø)

2.501 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2018 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: