Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

ER-Golgi-Zwischenkompartiment

Synonyme: ER-Golgi intermediäres Kompartiment, vesikulär-tubuläres Cluster
Englisch: endoplasmic-reticulum–Golgi intermediate compartment, vesicular-tubular cluster

1 Definition

Das ER-Golgi-Zwischenkompartiment, kurz ERGIC oder VTC, ist ein intermediäres Zellorganell bei Eukaryoten, das sich zwischen dem endoplasmatischen Retikulum (ER) und Golgi-Apparat befindet. Es spielt bei der Sortierung von Frachtmolekülen im Rahmen des vesikulären Transports eine Rolle. ERGIC-53 dient als Markerprotein für das Zellorganell.

2 Hintergrund

Bei Säugetieren fusionieren COPII-Vesikel, die vom ER stammen, unter Abgabe der Coatomere zum ERGIC. Das ERGIC wird durch anterograden Transport dem cis-Golgi-Netzwerk angenähert und geht schließlich in ihm auf.

3 Klinik

Das ER-Golgi-Zwischenkompartiment spielt eine Rolle bei Virusinfektionen. So dient es u.a. der Assemblierung und Vermehrung von Hantaviren und SARS-CoV-2.

Diese Seite wurde zuletzt am 23. Mai 2022 um 22:26 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (4 ø)

28 Aufrufe

Copyright ©2022 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: