Diskussion:Uterus

Die Nachgeburt ist doch nicht die ausgestossene Gebärmutterschleimhaut, sondern die Plazenta mit den daran befindlichen Eihäuten. Und die Plazenta wird auch nicht aus der Gebärmutterschleimhaut gebildet.


Nope. Die Plazenta besteht aus mütterlichem Anteil (Dezidua) und fetalem Anteil (Chorion). Demnach werden Teile der Pazenta von der Gebärmutterschleimhaut gebildet. Stelle im Text war nicht falsch, aber missverständlich. Gefixt. 80.135.66.69 29.12.07, 12:48 (CET)

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.
0 Wertungen (0 ø)

690 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2020 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: