Diskussion:Radionuklidtherapie

Liebe Kollegen,

die Definition der "Radionuklid-Therapie" muß überarbeitet, d.h. geändert werden, denn in dieser Definition wird die Radionuklid-Therapie auf die Behandlung von Tomorerkrankungen fälschlich eingeengt. Warum das? Weiter unten im Text folgt dann die Wahrheit, die eben auch nicht-tumoröse Erkrankungen korrekterweise als Indikationen beschreibt, z.B. die Radiojod-Therapie beim Basedow oder die Radiosynoviorthese. Eine korrekte Definition würde dem Portal zur Ehre gereichen, andernfalls wird man sich fragen, was der für die Definition Verantwortliche für kenntnisse in Pathologischer Anatomie hat( Gutartigkeit--Bösartigkeit ). MfG Dr. E.J. Germann


Lieber Kollege,

verfassen Sie die Definition doch einfach neu. Das Flexikon ist ein Mitmach-Lexikon. Wir freuen uns über ihren Input! Dr. Frank Antwerpes 07.09.09, 08:50 (CEST)

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

0 Wertungen (0 ø)

472 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2020 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: