Diskussion:Metabolische Azidose

Die Metabolische Azidose kann auch als unerwünschte Arzneimittelwirkung von verschiedenen Medikamenten auftreten. Eine Beispiel hierfür ist das Antiepileptikum Topiramat, welches eine metabolische Azidose provozieren kann. Gibt es hierfür eine Erklärung? Wie entsteht dieser Prozess (kann man sich das anhand des Wirkungsmechanismus erklären?)?

Die Erklärung ist eine durch Topiramat hervorgerufene leichte Hemmung der renalen Carboanhydrase, in deren Folge es zu einem Bicarbonatverlust kommt.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

0 Wertungen (0 ø)

436 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2020 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: