Diskussion:Insulin

Es ist eine falsche Behauptung dass es kein Orales Insulin gibt. Diese Technik wird schon erfolgreich angewand. Die Bioverfügbarkeit ist enorm hoch. Das Insulin muss nicht steril sein da es eben Oral verabreicht wird.


Bitte geben sie eine Quelle für diese Aussage an. Ein orales Insulin ist meiner Recherche nach nirgendwo zugelassen. Fest steht, dass ungeschütztes Insulin im oberen GIT innerhalb von Minuten durch Peptidasen zerlegt wird - und damit auch nicht bioverfügbar ist. Es befinden sich nanotechnologische Verfahren in tierexperimenteller Prüfung, die dieses Problem adressieren. Dieser Hinweis wurde mit Quelle ergänzt. 195.82.66.147 30.01.08, 18:31 (CET)


Das stimmt es ist noch nicht zugelassen weil es zu einem Patent gehört dass eingegeben worden ist. Ein sehr renomiertes Deutsches Universitätsinstitut hat die Testreihen an Menschen mit ebenso renomierten Diabethologen aus Deutschland erfolgreich durchgetestet. Die Bioverfügbarkeit ist wirklich enorm hoch und die Testpersonen völlig happy. Es basiert aber nicht auf Nano sondern auf der CMC Grenze. Leider darf ich noch keine Quellen bekanntgeben wird aber in kürze nachgeliefert.


O.K. Wir sind gespannt. 195.82.66.147 31.01.08, 18:06 (CET)

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

0 Wertungen (0 ø)

2.526 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2020 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: