Diskussion:Hereditäre Sphärozytose

Kugelzellanämie bedeutet, so wie ich es verstanden habe, keinen Funktionsdefekt der Erythrozyten, denn sie funktionieren ja. Ihnen fehlen bestimmte Stoffe in der Membran, weshalb sie eine andere Form annehmen. Man kann also höchstens von einem Form- oder Bildungsdefekt sprechen, aber nicht von einem Funktionsdefekt.


Die Funktion ist zwar auch beeinträchtigt, da die Verformbarkeit nachlässt, aber da hast Du recht. Im Vordergrund steht eigentlich ein Strukturdefekt. Ist gefixt. Dr. Frank Antwerpes 11.04.10, 18:46 (CEST)

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

0 Wertungen (0 ø)

330 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2020 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: