Diskussion:Clostridium botulinum

Guten Tag, mittlerweile gibt es Berichte von Prof. Dr. Dirk Dressler, MH Hannover zum chronischen Botulismus beim Menschen, der in landwirtschaftlichen Betrieben aufgetreten ist, wo das Krankheitsbild auch Milchkühe als eine neue Form des chronischen Botulismus betroffen hat. Mittlerweile sind wohl tausende von Kühen an der Erkrankung schleichend gestorben. Auf einer Tagung der Agrar und Veterinär- Akademie (AVA) im münsterländischen Horstmar-Leer, wurde die Problematik des chron.Botulismus eingehend diskutiert. Dabei wurde auch die mögliche Vermehrung der Botulinumsporen in Biogasanlagen besprochen. Wir suchen den Kontakt zu Medizinern, die sich mit dem Krankheitsbild und dessen Ursachen beschäftigen. Gerne können Sie sich mit uns austauschen: info@ava1.de oder www.ava1.de

Die Tagungssynthese können Sie auf der Webseite der AVA unter www.ava1.de einsehen.

Übrigens: Politik, Bauenrverbände und eine Vielzahl vonWissenschaftler der Tiermedizin "leugnen" die Erkrankung mit dem Hinweis, hier gäbe es keine Forschungen und das Krankheitsbild sei nicht definiert.

Mit kollegialen Grüßen eg hellwig, Agrar- und Veterinär- Akademie (AVA)

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.
0 Wertungen (0 ø)

191 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2020 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: