Diskussion:Cannabis

Das Argument das das Rauchen von Cannabis sativa zu Lungenkrebs führen kann ist hypothetisch, es fehlen hierzu evidenz basierende Langzeitstudien, aber um dieses doch geringe Risiko für die Patienten auszuschliessen gibt es die Möglichkeit das Medizinische Kraut mittels eines temperaturgesteuerten Vaporisators zu inhalieren, hierbei entstehen keinerlei kanzerogene Stoffe mehr, die den ohnehin schon geschädigten Organismus des Patienten noch mehr angreifen würden.


Das mag sein, aber evidenzbasierte Langzeitstudien sind anbetrachts der Tatsache, dass Cannabis unter das BtM fällt, wohl kaum durchführbar. Dr. Frank Antwerpes 12.08.07, 12:48 (CEST)


Leider, welch unsinniges Verbot eines wertvollen Medikamentes, aber es gibt Länder z.B. Spanien hier insbesondere Andalusien, in denen der medizinische Gebrauch nicht verboten ist bzw. in Deutschland sollte die BundesOpiumStelle endlich den Kranken die Ausnahmegenehmigungen laut BtMG Paragraph 3 erteilen.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

0 Wertungen (0 ø)

1.200 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2020 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: