Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Daumenlutschen

1 Definition

Daumenlutschen gehört zu den alterstypischen, habituellen Verhaltensauffälligkeiten, deren Grundlage in einer Gewohnheitsbildung liegt. Bei Gelegenheit auftretendes Daumenlutschen ist als normales Verhalten bei Säuglingen oder Kleinkindern zu bewerten. Man spricht von einer Störung, wenn das Daumenlutschen übermäßig auftritt oder zu einer Einschränkung der Entwicklung führt.

2 Hintergrund

Der Saugreflex ist ein angeborener Reflex, der das Saugen an der Brust und somit die Nahrungszufuhr gewährleistet. Das Daumenlutschen kann sich als Ersatzbefriedigung zum Saugakt an der mütterlichen Brust entwickeln. Das Daumenlutschen kann dann über einen gewissen Zeitraum zu einer Gewohnheit werden, die die Kinder bewusst einsetzen oder unterbinden können.

Falls das Lutschen des Daumens über das 3. Lebensjahr hinweg persistiert, spricht man von einem pathologischen Daumenlutschen.

3 Folgen

Mögliche Folgeerscheinungen, die durch übermäßiges Daumenlutschen entstehen können, sind zum Beispiel:

4 Diagnostik

Es sollte das Ausmaß des Daumenlutschens genau erfasst werden. Zudem sollte evaluiert werden, ob das Daumenlutschen eine für sich alleinstehende Verhaltensauffälligkeit ist oder Bestandteil einer übergeordneten Störung.

5 Therapie

In den meisten Fällen zeigt sich ein spontanes Sistieren der Symptome, sodass keine Therapie notwendig ist. Bei Kindern, bei denen das Daumenlutschen im Rahmen einer umfassenderen Störung auftritt, sollte diese dann je nach Ätiologie behandelt werden. Falls nötig, müssen bereits eingetretene Folgeerscheinungen wie Zahnfehlstellungen oder Kieferdeformierungen kieferorthopädisch behandelt werden.

6 Quellen

Diese Seite wurde zuletzt am 11. Juni 2021 um 14:21 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (4 ø)

108 Aufrufe

Copyright ©2021 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: