Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Carvallo-Zeichen

nach dem mexikanischen Kardiologen José Manuel Rivero Carvallo (1905–1993)
Synonym: Rivero-Carvallo-Zeichen
Englisch: Carvallo's sign

1 Definition

Das Carvallo-Zeichen ist ein Auskultationsbefund, der bei einer Trikuspidalinsuffizienz auftritt. Es handelt sich um ein holosystolisches bandförmiges Herzgeräusch, das atemsynchron lauter (Inspiration) und leiser (Exspiration) wird.

2 Pathophysiologie

Während der Inspiration steigt das intrathorakale Blutvolumen und der Blutfluss in den rechten Herzvorhof und den rechten Herzventrikel nimmt zu. Dadurch wird das Schlagvolumen des rechten Ventrikels vergrößert. Da das Pendelvolumen zwischen Ventrikel und Vorhof ebenfalls zunimmt, ist das Strömungsgeräusch stärker wahrnehmbar.

Diese Seite wurde zuletzt am 2. März 2021 um 00:11 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

1 Wertungen (4 ø)

0 Aufrufe

Copyright ©2021 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: