Bewegungsstörung

Dr. Frank Antwerpes
Dr. Frank Antwerpes
Arzt | Ärztin

Definition

Bewegungsstörungen sind Störungen der Bewegungs- und Haltungsregulation, die durch eine fehlerhafte Steuerung im ZNS entstehen. Sie äußern sich durch Fehl- oder Extrabewegungen, die nicht der Willkürmotorik unterliegen und deshalb - abhängig von ihrer Ausprägung - zu einer erheblichen Beeinträchtigung des Patienten führen können.

Tags: Bewegung, Motorik
Fachgebiete: Neurologie
16.906 Aufrufe
Letzter Edit: 23.04.2013, 15:23