Trolley-Problem

aus DocCheck Flexikon, dem Medizinlexikon zum Mitmachen

Oops.png Oops. Das hier ist ein Articulus brevis minimus...

Klick auf "Bearbeiten", und mach daraus einen Articulus longissimus!

von englisch: trolley - Straßenbahn

1 Definition

Das Trolley-Problem ist ein Gedankenspiel, das ein ethisches Dilemma beschreibt. Hier geht es um eine Entscheidung, bei welcher der Tod eines Menschen in Kauf genommen wird, um mehrere andere Leben zu retten.

2 Geschichte

Die ursprüngliche Fassung wurde 1930 von Karl Engisch formuliert:

"Eine führerlose Straßenbahn rollt auf eine Menschenmenge zu. Ein Weichensteller hat die Möglichkeit, die Bahn auf ein anderes Gleis zu lenken, wo ebenfalls Menschen zu Schaden kämen, aber weniger, als wenn man den Dingen ihren Lauf ließe."

3 Beispiel

Ein praktisches Beispiel für ein solches Dilemma aus dem Gesundheitswesen wäre etwa die Überlegung, ob es ethisch zu rechtfertigen ist, einem Patienten eine kostspielige, aber lebensnotwendige Behandlung vorzuenthalten, um mit dem Geld eine Impfkampagne für Kinder in einem Elendsviertel zu finanzieren.

Autoren: http://flexikon.doccheck.com/de/index.php?title=Trolley-Problem&action=history

Quelle: http://flexikon.doccheck.com/de/Trolley-Problem

Tags: ,

Fachgebiete: Medizingeschichte

Um diesen Artikel zu kommentieren, .

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (5 ø)
Teilen

90 Aufrufe

Copyright ©2018 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: