Bauchmuskulatur

aus DocCheck Flexikon, dem Medizinlexikon zum Mitmachen

Englisch: abdominal muscles

1 Definition

Die Bauchmuskulatur ist die an der Bauchwand und in der tiefen Bauchregion lokalisierte Skelettmuskulatur.

2 Einteilung

Die Bauchmuskulatur wird in die oberflächliche und tiefe Bauchmuskulatur unterteilt. Die oberflächliche Bauchmuskulatur liegt ventral der Bauchhöhle der Rumpfwand außen an. Die tiefe Bauchmuskulatur ist vor der Wirbelsäule lokalisiert.

2.1 Oberflächliche Bauchmuskulatur

Klicken und ziehen, um das 3D-Modell auf der Seite zu verschieben.

Die oberflächliche Bauchmuskulatur (auch: "Bauchwandmuskulatur") wird in eine seitliche und eine vordere Muskelgruppe unterteilt.

2.2 Tiefe Bauchmuskulatur

Klicken und ziehen, um das 3D-Modell auf der Seite zu verschieben.

Hinweis: Der Musculus iliopsoas wird nicht von allen Autoren zur Bauchmuskulatur gerechnet.

3 Anordnung der oberflächlichen Bauchmuskeln

Die breiten seitlichen Bauchmuskeln gehen in Richtung Medianlinie in breitflächige Aponeurosen über und verflechten sich folgend in der Medianline. Daraus entsteht die Linea alba, ein vom Processus xiphoideus (Schwertfortsatz) des Sternums bis zur Symphysis pubica reichender Bindegewebsstrang.

siehe auch: Rektusscheide

Autoren: http://flexikon.doccheck.com/de/index.php?title=Bauchmuskulatur&action=history

Quelle: http://flexikon.doccheck.com/de/Bauchmuskulatur

Fachgebiete: Leibeswand

Um diesen Artikel zu kommentieren, .

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

11 Wertungen (4.55 ø)
Teilen

83.336 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Sprache:
DocCheck folgen: