Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.

Wissenschaft

Englisch: science

1 Definition

Die Wissenschaft ist das Erforschen von Zusammenhängen, das Erweitern von Wissen sowie die Weitergaben des Erforschten. Der frühe Begriff der Wissenschaft geht auf die Zeit Platons zurück.

Das Ziel der Wissenschaft ist es, neues Wissen zu erkunden bzw. zu generieren, sowie bereits vorhandenes Wissen zu vermehren, zu überprüfen und nötigenfalls zu korrigieren.

2 Wissenschaftszweige

Es gibt unzählige Wissenschaftszweige. Und jeder von ihnen unterteilt sich in vielfältige weitere Fachbereiche. Als Beispiel für Wissenschaftszweige gelten u.A.:

3 Mitarbeiter

Die in der Wissenschaft arbeitenden Personen werden als Wissenschaftler bezeichnet. In der Regel arbeiten sie in einer Forschungsanstalt, die entweder selbstständig oder einem Konzern oder einer Universität angegliedert ist.

Sie können entsprechend ihrer Leistung verschiedene akademische Grade erreichen, welche über den Bachelor, Master zum Doktor und zum Professor reichen.

4 Lehrauftrag

Der Wissenschaft ist ein Lehrauftrag inne. So soll das Wissen nicht nur der breiten Masse, also der Allgemeinheit, zugänglich gemacht werden, sondern insbesondere den Personen, welche ebenfalls auf wissenschaftlichem Gebiet tätig sind. Dies geschieht über Vorträge auf Kongressen oder im Rahmen von Vorlesungen während eines Studiums.

Seinem Lehrauftrag kommt der Wissenschaftler aber auch nach, indem er Mitarbeiter seines Institutes im entsprechenden Themengebiet betreut und sein Wissen an diese weitergibt.

5 Finanzierung

Die Wissenschaft wird zum Teil subventioniert. Dies kann seitens des Staates sein, aber auch durch Konzerne, die Industrie oder Privatpersonen stattfinden. Letzteres zeigt sich in Stiftungen und Fonds, die eingerichtet wurden, um die Forschung, und damit die Wissenschaft, auf einem speziellen Gebiet zu fördern und zu unterstützen.

Oftmals werden dabei dann auch Forschungspreise und Forschungsstipendien ausgeschrieben. Dies dient dazu, dass Wissenschaft anerkannt und Wissenschaftler zum Forschen und Lehren zu motivieren und den wissenschaftlichen Nachwuchs zu fördern.

6 Ethisch-philosophischer Aspekt der Wissenschaft

Das Leben ist ohne Wissenschaft nicht möglich, da Wissenschaft an die menschliche Fähigkeit des Denkens und Schlussfolgerns gekoppelt ist. Aus diesem Aspekt heraus kann Wissenschaft ausgeweitet werden auf das kognitive Erfassen und Verarbeiten von Informationen durch den Menschen. Wo dies geschieht, geschieht im philosophischen Sinn Wissenschaft.

Tags:

Fachgebiete: Terminologie

Um diesen Artikel zu kommentieren, .

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

2 Wertungen (5 ø)
Teilen

3.148 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
DocCheck folgen: