Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Vena vitellina

Synonym: Dottersackvene
Englisch: vitelline vein

1 Definition

Die Vena vitellina, auch Dottersackvene, ist eine während der Embryogenese entstehende Vene, die neben der Umbilikal- und Kardinalvene in den Sinus venosus einfließt. Sie transportiert Blut vom Dottersack zurück zum Embryo.

2 Verlauf

Die Vena vitellina verläuft medial zur Vena umbilicalis. Man unterscheidet zwischen der linken und rechten Dottersackvene. Die Vena vitellina sinistra gehört zum linken Horn und die Vena vitellina dextra zum rechten Horn des Sinus venosus. Im Fortgang der Embryogenese entwickeln sich aus den Venae vitellinae - und deren Anastomosen - die Lebervenen.

siehe auch: Embryonale Leberentwicklung

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

2 Wertungen (4.5 ø)

426 Aufrufe

Copyright ©2018 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: