Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.

Varizenblutung

1 Definition

Eine Varizenblutung ist eine Blutung aus einer Krampfader (Varize). In den meisten Fällen handelt es sich dabei um Varizen der unteren Extremität oder des Ösophagus.

siehe auch: Ösophagusvarizenblutung

2 Hintergrund

Varizenblutungen treten auf, wenn die Gefäßwand und das angrenzende Gewebe der Krampfader atrophiert und/oder verletzt wird. Der Blutverlust kann erheblich sein und erfordert daher eine umgehende medizinische Versorgung. Die Behandlung umfasst u.a. ein Absenken des venösen Druckes und das Anlegen eines Druckverbands. Auch eine Ligatur des betroffenen Gefäßes kommt in Frage. Das Abbinden durch einen Tourniquet ist kontraindiziert. In einem zweiten Schritt wird meist die Verödung der betroffenen Vene(n) vorgenommen.

Tags:

Fachgebiete: Allgemeine Chirurgie

Um diesen Artikel zu kommentieren, .

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

1 Wertungen (4 ø)
Teilen

1.955 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
DocCheck folgen: