Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Tuber cinereum

1 Definition

Als Tuber cinereum wird in der Neuroanatomie ein Höcker grauer Substanz bezeichnet, der in der Fossa interpeduncularis am Boden des 3. Ventrikels zwischen Chiasma und Corpora mamillaria liegt.

2 Anatomie

Das Tuber cinereum geht in den Hypophysenstiel über und ist Teil des Hypothalamus. Es besteht aus mehreren Kernen, dem Nucleus ventromedialis, dem Nucleus dorsomedialis, dem Nucleus infundibularis und den Nuclei tuberales.

3 Funktion

Das Tuber cinereum beinhaltet die mittlere Kerngruppe des Hypothalamus, die u.a. für die Produktion von Releasing- und Inhibiting-Hormonen zuständig ist. Die Axone der Nervenzellen des Nucleus infundibularis enden zu diesem Zweck am Hypophysenstiel.

Tags:

Fachgebiete: Zentralnervensystem

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

12 Wertungen (2.5 ø)

21.483 Aufrufe

Copyright ©2018 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: